Tante Mausi!

Anzeige
Tante Mausi!
Ich erinnere mich noch gut an Tante Mausi. Sie sah ein wenig sonderbar aus und ihr Name passte hervorragend zu ihr. Sie war während des ersten Weltkrieges geboren und eigentlich meine Großtante, ich will euch von ihr berichten.

Adele war Mausis Mutter und meine Urgroßmutter. Während des ersten Weltkrieges hatte sie geheiratet. Die Zeiten waren schlimm, man hungerte schrecklich. Es war ein großes Glück, als die Bäckerei an der Ecke abgebrannt war. Schrecklich für die Besitzer, aber gut für Adele. Einen ganzen Sack Mehl hatte Konrad aus dem brennenden Keller getragen. Mit Mehl konnte man so viel machen. Pfannkuchen, Soßen und Suppen andicken. Was machte es schon, das sich schwarze Krümel darin befanden. „Sicher Mäuse Eier mutmaßte Konrad“ „ Macht nichts meinte Adele, die fische ich raus, Hauptsache wir haben was zu Essen. Alles wurde nun mit Mehl verlängert, eingedickt und wieder Wasser zugesetzt. Es war eine herrliche Zeit und Adele wurde auch noch schwanger.

Als Mausi geboren wurde nannten sie sie Anna. Es war ein seltsamer Säugling. Es sah aus als habe sie ein Fell. Auf dem Kopf dicht und grau, am Körper wie Flaum. Dazu hatte sie nachtschwarze Augen. Zuerst erschraken die Eltern sehr. Aber wenn Mausi, so nannten sie sie, dann lächelte war sie so liebreizend und ihre Haut durch den Flaum so seidenweich. Mit der Zeit verschwand der Flaum, nur die seltsame Haarfarbe blieb. Mausi war ungeheuer beweglich und schnell, als sie zur Schule kam war sie im Sport die Beste. Anna nannte sie niemand mehr, sie war und blieb nun Mausi. Durch ihre liebe Art hatte sie unglaublich viele Freunde. „Mäuse leben eben nicht gerne alleine“, bemerkte Adele und streichelte Mausis Fellhaar. Die Jahre vergingen und bald kam sie in das Alter in dem die Haare grau sind und Tante Mausi fiel nicht mehr so auf. Zu mir, ihrer Großnichte hatte sie ein besonders gutes Verhältnis.

Eines Tages, als ich bei ihr zu Besuch war schnitt ich mich beim Abwaschen in den Finger. Es blutete wie toll und Tante Mausi brachte mich ins Krankenhaus. Weil ich so dünn war wollten die Ärzte vorsichtshalber eine Bluttransfusion machen und man fragte Tante Mausi, ob sie spenden könne. Die erklärte sich auch bereit dazu und man untersuchte ihr Blut. Nach einer Weile kam der Arzt und teilte uns verlegen mit, dass im Labor wohl ein Fehler unterlaufen war. Man hatte in Tante Mausis Blut doch tatsächlich Mäuse Gene entdeckt. Mir ging es schon viel besser und ich verzichtete auf die Transfusion. Unterwegs fragte ich Tante Mausi: „Hast du es gewusst?“ Sie schüttelte den Kopf. „Das nicht, aber geahnt haben wir es alle.“
©By Gitte
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
26 Kommentare
18.852
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 28.03.2016 | 10:12  
4.968
Gitte Hedderich aus Herten | 28.03.2016 | 10:28  
18.852
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 28.03.2016 | 11:02  
24.556
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 28.03.2016 | 14:05  
4.968
Gitte Hedderich aus Herten | 28.03.2016 | 14:09  
24.556
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 28.03.2016 | 14:56  
4.968
Gitte Hedderich aus Herten | 28.03.2016 | 16:28  
24.556
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 28.03.2016 | 21:21  
4.968
Gitte Hedderich aus Herten | 29.03.2016 | 06:21  
18.852
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 29.03.2016 | 12:37  
18.852
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 29.03.2016 | 12:44  
4.968
Gitte Hedderich aus Herten | 29.03.2016 | 12:52  
18.852
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 29.03.2016 | 12:55  
24.556
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 29.03.2016 | 16:29  
18.852
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 29.03.2016 | 16:59  
122.750
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) | 29.03.2016 | 22:55  
24.556
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 30.03.2016 | 01:04  
4.968
Gitte Hedderich aus Herten | 30.03.2016 | 07:55  
4.968
Gitte Hedderich aus Herten | 30.03.2016 | 07:55  
2.654
Ingrid Geßen aus Essen-West | 30.03.2016 | 08:29  
4.968
Gitte Hedderich aus Herten | 30.03.2016 | 12:41  
122.750
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) | 30.03.2016 | 22:34  
4.968
Gitte Hedderich aus Herten | 31.03.2016 | 06:33  
122.750
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) | 31.03.2016 | 22:03  
4.968
Gitte Hedderich aus Herten | 01.04.2016 | 07:22  
122.750
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) | 01.04.2016 | 22:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.