Eingelocht für den guten Zweck: Metzelder Charity Cup

Anzeige
Spielte zusammen mit Sportschau-Moderator Matthias Opdenhövel: Christoph Metzelder. (Foto: krusebild)

47 Mal stand er in der Deutschen Nationalmannschaft, Schalke, Dortmund und Real Madrid - im RevuePalast Ruhr auf der Zeche Ewald in Herten gab Christoph Metzelder kürzlich seinen Abschied bekannt. Jetzt kam er zurück nach Herten zum Golf Charity Cup 2013.

Seine Christoph Metzelder-Stiftung machte Halt beim Golfclub Westerholt.
Über 100 Teilnehmer sorgten für den perfekten (manchmal auch misslungenem) Abschlag. Vor Promis konnten sich die Westerholter dabei kaum retten.
Neben Uli Stein kamen zum Beispiel auch Olaf Thon und Ingo Anderbrügge.
Moderator Matthias Opdenhövel spielte im „Flight“ von Metzelder.

Promis en masse

Als „Flight“ bezeichnet man beim Golf eine Gruppe von Spielern, die gemeinsam von Loch zu Loch spielt. Die Ende 2006 gegründete Christoph Metzelder Stiftung begleitet Kinder und Jugendliche auf ihrem schulischen und persönlichen Lebensweg. Sie setzt sich dafür ein, dass sie gleiche Ausgangschancen für den Start ins Berufsleben erhalten.

100.000 Euro Spende

Neben der Bekämpfung von Kinderarmut, liegt der Schwerpunkt ihrer Förderung auf Projekten in den Bereichen Bildung, Ausbildung und Migration. In allen Förderbereichen steht die individuelle Entwicklung von jungen Menschen im Mittelpunkt der Arbeit. Über 100.000 Euro kamen beim Turnier für den guten Zweck zusammen.
Das Spiel mit dem kleinen Ball gewann Stefan Blank mit 29 Bruttorunden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.