Entscheidungsspiel in Herten

Anzeige
Zweimal standen sich die RheinLand Versicherungen Hertener Löwen und die Licher BasketBären in der letzten Woche schon gegenüber. Zwei umkämpfte und spannende Partien gingen am Ende jeweils an die Heimmannschaft, so dass das dritte Spiel die Entscheidung bringen wird. Der Sieger spielt am Ostersamstag, 30. März beim TV Langen, der sich mit 2:0 gegen die Herzöge Wolfenbüttel durchgesetzt hat. Für den Verlierer ist die ProB-Saison frühzeitig zu Ende.

Das entscheidende Spiel zwischen den Löwen und dem Team aus der Bierstadt steigt am kommenden Dienstag, 26. März, ab 20 Uhr in der Sporthalle der Rosa-Parks-Schule, Fritz-Erler-Straße 2, in Herten.

„Wir wollen das dritte Spiel zu unseren Gunsten entscheiden“, sagt Löwen-Trainer Dirk Altenbeck. Dabei ist anzunehmen, dass die Partie genauso spannend wird, wie die vorangegangenen Duelle.

Beide Trainer haben ihre Mannschaften gut auf den Gegner eingestellt. Bei den Löwen nutzten vor allem Yannick Opitz und Tim Schönborn die Freiräume und erzielten beim Spiel in Lich fast die Hälfte aller Löwen-Punkte. Unter den Körben nahmen die Löwen-Akteure mit Jason Swanson den Top-Rebounder (13) der ersten Partie aus dem Spiel, die Löwen gewannen vor allem durch Dücker (15) und Schönborn (13) das Reboundduell (44:28) deutlich. Dafür zeigte der Licher Willis Gardner eine starke Leistung. Er erzielte 28 Punkte (4 Dreier, 5 Assists) und war von der Löwen-Verteidigung zu selten zu stoppen.

„Es wird darauf ankommen, welche Mannschaft die wenigen Freiräume am besten nutzen kann“, prognostiziert Altenbeck. In den ersten beiden Playoff-Spielen waren die Löwen vor allem aus der Distanz brandgefährlich. In beiden Partien lag die Dreierquote der Hertener Raubkatzen nur knapp unter 50 Prozent.

Beim entscheidenden Duell setzen die Löwen auch auf den Heimvorteil. „Wir hoffen auf ein volles Haus und gute Stimmung. Wenn die Fans unsere Mannschaft unterstützen bin ich optimistisch, dass wir nächsten Samstag nach Langen fahren können“, sagt Löwen-Manager Dirk Ewald. Beim Entscheidungsspiel am Dienstag haben alle Jugendspieler der Löwen freien Eintritt.

Einen Vorverkauf für dieses Spiel wird es nicht geben. Dauerkartenbesitzer haben aber die Möglichkeit, sich bei Dirk Flöter (Telefon: 0151/40403815; E-Mail: info@hertener-loewen.de) ihre Stammplätze zu reservieren. Auch an der Abendkasse werden noch genügend Karten erhältlich sein. Die Tore der Rosa-Parks-Schule öffnen sich ca. eine Stunde vor Spielbeginn um 19:00 Uhr.

RheinLand Versicherungen Hertener Löwen – Licher BasketBären
Dienstag, 26. März 2013; 20:00 Uhr
Rosa-Parks-Schule, Fritz-Erler-Straße 2, 45701 Herten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.