KTV 3. Mannschaft auf Platz 1

Anzeige

Sieg und Tabellenführung für die KTV

.
Den Liga-Auftakt der Bezirksliga der Kunstturnerinnen beging die 3. Mannschaft der Kunstturnvereinigung (KTV) Vest Recklinghausen mit ihren Mannschaftskolleginnen aus der TG-Scherlebeck in heimischen Gefilden. Als Ausrichter hatte man an den KTV-Standort Haltern geladen. Die KTV Vest 3 zeigt in diesem Jahr wieder einmal ein sehr junges Gesicht. Die Nachwuchsturnerinnen Amelie Albermann, Greta Scherr, Finja Sobierajski und Pia Werner werden diesmal von der erfahrenen Nina Küpers verstärkt. Vor zahlreichen Zuschauern begann die KTV am Sprung. Tageshöchstnoten gab es gleich am Sprung für Nina Küpers und Greta Scherr. Am Stufenbarren lief zwar nicht alles nach Plan, doch sorgten Greta Scherr (12,70 P.) mit der Tageshöchstnote, Pia Werner und Amelie Albermann dafür, dass die KTV auch hier das beste Ergebnis aller Mannschaften erturnte. Am Boden präsentierten sich die KTV-Turnerinnen gewohnt stark und bauten den Vorsprung vor dem zweitplatzierten Westfalia Buer weiter auf. Am Schwebebalken sorgte die Mannschaft noch einmal für Spannung, denn ungewöhnlich viele Stürze brachten hohe Abzüge und niedrige Wertungen. 137,70 Punkten erturnte die KTV Vest 3 und wurde Sieger. Der Vorsprung zum Zweitplatzierten von 1,5 Punkten reichte aus. Die Trainer waren am Ende erleichtert: "Das Ergebnis ist ein gutes Fundament für die weitere Saison". In einer Woche geht es für die Kunstturnerinnen der KTV Vest Recklinghausen und ihre Trainer Maik Trapmann, Kathrin Dominiak und Marioin Klaus erst einmal zum Internationalen Deutschen Turnfest nach Heidelberg, bevor die Vorbereitung auf die weiteren Liga-Wettkämpfe beginnt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.