Kunstturnerinnen beim Landescup in Kamen erfolgreich

Anzeige

Zwei Treppchenplätze. 1. Platz für Greta Scherr, 3. Platz für Rieka Trottenberg


Der erste Wettkampf des Jahres sollte für die Kunstturnerinnen der TG Scherlebeck zugleich als Gradmesser für die Vorbereitung auf die neue Liga-Saison dienen. Der Landescup-Einzel war schon ein ganz besonders dicker Brocken, denn hier war Westfalens komplette Kunstturnelite am Start. Dennoch waren für die TG-Turnerinnen, die wie immer für die Kunstturnvereinigung (KTV) Vest Recklinghausen starteten, durchaus gute Plazierungen zu erwarten. Greta Scherr triumphierte im Wettkampf der Jüngsten und gewann ihren ersten Landescup.
Rieka Trottenberg behauptete sich in der 39-köpfigen Konkurrenz der 12- bis 13-Jährigen mit einem guten 3. Platz. Lisa Jasmer, Viola Klein und Alina Gauss bei den 14 - 15Jährigen turnten einen guten Wettkampf. Der 10. Rang im Gesamtklassement bewies ihre ansteigende Formkurve. Die Landescup-Neulinge Viola Klein und Alina Gauss waren etwas nervös, doch konnten sie mit Rang 26 und Rang 28 bei ihrem Landescup-Debüt durchaus zufrieden sein. Rebekka Gertz, die infolge einer langwierigen Verletzung lange keinen kompletten Wettkampf mehr geturnt hatte, schlug sich im Wettkampf der 16- bis 17-Jährigen sehr beachtlich und brillierte überdies noch mit der Höchstwertung am Boden. Am Ende stand für sie mit Rang 5 ein gutes Ergebnis. Julia Klaus - erstmals in der höchsten Wettkampfklasse in Konkurrenz aus der Regionalliga - erturnte einen 13. Platz. Trainer Marion Klaus, Nicole Klein und Maik Trapmann zogen insgesamt ein positives Fazit: "Wir haben absichtlich viele Turnerinnen an den Start geschickt, die lange nicht mehr oder noch nie auf einer so großen Bühne gestanden haben. Der Test war sehr aufschlussreich und nicht zuletzt auch ausgesprochen erfolgreich, denn die Ergebnisse, besonders die Treppchenplätze, sind doch sehr erfreulich". Nun geht es in zwei Wochen in die neue Liga-Saison, in der die TG- und KTV-Turnerinnen ihre guten Wettkampfeindrücke in ihren jeweiligen Mannschaften bestätigen müssen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.