Letzte Prüfung des Jahres im Chon-Ji Herten

Anzeige
Vor der Weihnachtspause hielt Großmeister Thomas Schaepers 8.Dan im Taekwondo-Center Chon-Ji eine Prüfung für seine Schüler ab. Sechzehn Schüler stellten sich den Anforderungen. Nach der Begrüßung und einem kurzen Aufwärmtraining startete die Prüfung zum neunten und zum achten Schülergrad. Großmeister Schaepers führte die Schüler als Dojang-Meister durch die Prüfung. Zeigen mussten die Schüler für den neunten Schülergrad (Kup) die Grundtechniken des Taekwondo im Stand. Für den achten Schülergrad (Kup) dann die Grundtechniken in der Bewegung, dazu noch den Drei-Schritt-Kampf und die erste Taekwondo-Hyong Chon-Ji. Die Fragen zur Theorie stellte Großmeister Schaepers während den Übungen.
Bestanden haben den neunten Kup - gelbe Schärpe - Jaqueline Meier und Daria Jacut. Den gelben Gürtel (8.Kup) dürfen jetzt tragen: Finn Felix Hansch, Marion Büttel, Lina Grabosch und Markus Grabosch.
Mit abnehmendem Schülergrad steigen die Anforderungen an die Schüler. Von der Prüfung zum 7.Kup bis zum 1.Kup - schwarze Schärpe - wird die Bandbreite des Taekwondo offenbar. Die Schüler müssen ihr können bei den Hyongs, den abgesprochenen Kämpfen, beim Freikampf, der Selbstverteidigung und dem Bruchtest mit voller Konzentration zeigen. Dabei müssen die Schüler für den 1.Kup z.B. acht Hyongs zeigen, kämpfen, Selbstverteidigung und anspruchsvolle Bruchtests durchstehen. In der Selbstverteidigung bestand die Aufgabe darin, einen bewaffneten Gegener zu entwaffnen und ihn anschließend auf dem Boden zu fixieren. Anschließend mussten sich die Schüler gegen zwei bewaffnete und einen unbewaffneten Gegener zur Wehr setzen. Dazu kommt noch die Theorie mit jeder Menge Fragen zum Taekwondo.
Bestanden hat den 7.Kup - grüne Schärpe - Nico Libowski. Den 6.Kup - Grüngurt - haben Ben van de Weyer, Finn Hoffmann und Alexander Zacharias, den 5.Kup - blaue Schärpe hat Domenik Haupt und den 4.Kup - Blaugurt - haben Frank Hagenau und Jason Ehrentraut bestanden. Die schwarze Schärpe dürfen sich jetzt Katerina Antedaki und Yannick Witzke nach harter Prüfung anlegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.