Löwen gestärkt nach Schwelm

Anzeige
Die Löwen zeigten eine starke Leistung gegen den TSVE Bielefeld und gewannen das Spiel mit 88:78.Foto: ST

Am Samstag fuhren die Hertener Löwen ihren zweiten Sieg in ersten Basketball-Regionalliga West in dieser Saison ein. Sie bezwangen die Gäste vom TSVE Bielefeld mit 88:78 (20:20, 26:21, 28:16, 14:21). Die Diskussionen um Trainer und Team sind damit nicht beendet, aber die Freude über den Sieg gegen den Tabellennachbarn war groß.

Vor der Partie gegen die Gäste aus Bielefeld forderte Löwen-Trainer Cedric Hüsken seine Mannschaft zu einer kämpferischen Leistung auf. Ein Sieg musste her. Besonders der Trainer stand vor dem Spiel im Fokus. Viele Anhänger des Vereins kritisierten nicht nur das Team, sondern insbesondere den Trainer wegen mangelnden Engagements der Mannschaft auf dem Feld.
Der Vereinsvorstand hatte den Unmut ebenfalls bemerkt, und so traf man sich vor der Partie gegen Bielefeld, um über die Zukunft der Mannschaft zu beraten. Mit dem Ergebnis, dass Hüsken seinen Posten behalten darf und man „gemeinsam mit den Fans den Weg aus der Krise schaffen“ wolle.
Die Freude über den Heimsieg am Samstag war groß, doch die Fans bleiben skeptisch.
Ein verdienter Sieg war es dennoch, denn die Löwen verbesserten nicht nur ihre Trefferquote. Auch Akteure wie Center Felix Neumann, der bislang keine konstante Leistung zeigte, machte in diesem Spiel positiv auf sich aufmerksam. Mit insgesamt 41 Rebounds konnten die Hertener am Ende sogar zwei mehr als ihre Gäste aufweisen. Bedeutender aber sind die Assists, denn sie zeigen, ob ein Team gut als Team funktioniert oder nicht. Während es Spiele mit kaum gegenseitiger Schützenhilfe der Löwen untereinander gab, brachten sie es in dieser Partie auf 18 Assists.
Mit den EN baskets Schwelm wartet ein weiterer schwerer Gegner auf das Hertener Team. Während die Löwen mit gerade einmal zwei Siegen und sieben Niederlagen auf Platz zwölf der Tabelle stehen, haben die Schwelmer bereits sechs ihrer bisherigen Begegnungen gewonnen und stehen damit auf Platz vier.
Das nächste Spiel findet am Samstag, 12. November, ab 19.30 Uhr in der Dreifachhalle Schwelm, Milsper Straße 35, statt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.