Löwen und Hertener Stadtwerke ziehen positives Fazit

Anzeige
Nicht nur die Löwen-Fans waren nach dem 82:66-Sieg gegen die Münsterland Baskets zufrieden, auch die Hertener Stadtwerke ziehen ein positives Spieltagsfazit. Der Hertener Energieversorger hatte die Ausrichtung des Spieltages übernommen und ein ansprechendes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt.

„Wir haben immer sehr viel Spaß, wenn wir bei unserem Stadtwerke-Spieltag vor Ort sind. Besonders der Termin kurz vor Weihnachten hat uns sehr gefallen, da alle Gäste bereits in Feiertagslaune waren“, sagte Kerstin Walberg von den Hertener Stadtwerken. Das Spielergebnis hatte natürlich einen erhebliches Anteil an der guten Stimmung des Hertener Publikums.

Die Stadtwerke haben an einem Infostand alle interessierten Zuschauer über die Angebote der Hertener Stadtwerke informiert. Bei einem Gewinnspiel gab es interessante Preise zu gewinnen.

Zu den Gewinnern gehörte auch die Rollstuhlbasketball-Abteilung des SuS Bertlich. Die boten den Zuschauern in der Halbzeitpause ein kurzes Showtraining. Die in der Halbzeit gesammelten Spenden können die Berlicher Rollstuhlbasketballer sicher gut gebrauchen. Allen Spendern herzlichen Dank. Interessierte Löwen-Fans können sich auf der Internetseite der Rollstuhlsportler (www.rollstuhlsport-herten.de) umfassend informieren.

Über eine weitere Spende darf sich auch das St. Antonius-Haus in Herten freuen. Die Hertener Jungs verkauften in der Halbzeit selbstgebackene Plätzchen und gebrannte Mandeln. Die eingenommenen 64 Euro gehen an die Hertener Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung.

Auch hier allen Spendern und den Hertener Jungs vielen Dank für die Unterstützung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.