RevuePalast Ruhr-Cup: Hertener Löwen erwarten spannende Gegner

Wann? 05.09.2015 bis 06.09.2015

Wo? Rosa-Parks-Schule, Fritz-Erler-Straße 2, 45701 Herten DE
Anzeige
Die Fans der Hertener Löwen sind schon seit Tagen gespannt, was die langen Kerle drauf haben.
Herten: Rosa-Parks-Schule | Das Wochenende steht in Herten ganz im Zeichen des Basketballs. Die Hertener Löwen laden am Samstag und Sonntag, 5. Und 6. September, zum Revue Palast Ruhr-Cup ein. Die drei Gäste-Teams sind die EN Baskets Schwelm, der TV Langen und die Red Giants Meppel aus den Niederlanden.

Im Basketball-Revier ist der RevuePalast Ruhr-Pokal der Hertener Löwen inzwischen eine feste Institution in der Saisonvorbereitung. So treffen sich auch in diesem Jahr wieder vier Mannschaften in der Sporthalle der Rosa-Parks-Schule (Fritz-Erler-Straße 2, 45701 Herten) um den beliebten Pokal auszuspielen.
„Wir freuen uns, dass es den RevuePalast Ruhr-Pokal auch in diesem Jahr wieder geben wird“, sagt Löwen-Präsident Hermann Zechel. „Wir freuen uns auch in diesem Jahr auf ein hochkarätiges Teilnehmerfeld und ein tolles Basketball-Wochenende“, gibt der Löwen-Präsident zu Protokoll.

Lieblingsgegner EN Baskets Schwelm


Die Mannschaft der Hertener Löwen fiebert dem Cup vor heimischem Publikum bereits entgegen. „Die Mannschaft und auch wir Trainer freuen uns, wenn es endlich losgeht. Da ist so eine Standortbestimmung wenige Wochen vor dem Ligastart schon ein echtes Highlight“, verrät Head Coach Majdi Shaladi. Zwei Wochen nach der Saisoneröffnung gegen die GIANTS Düsseldorf (22. September) ist das Halbfinale am Samstag bereits das zweite Heimspiel vor eigenem Publikum.
Neben der eigenen Mannschaft dürfte den Löwen-Fans das Team der EN Baskets Schwelm wohl am bekanntesten vorkommen. Zwar spielte der langjährige Liga-Rivale der Löwen zuletzt in der Südstaffel der ProB, viele legendäre Duelle zwischen den Raubkatzen und den Baskets sind aber in beiden Fanlagern unvergessen.  Die Schwelmer werden mit vielen neuen Gesichtern in die neue Saison starten, mit Pure Radomirovic konnte außerdem ein neuer Trainer verpflichtet werden.  Dabei dürfen sich die Löwen-Fans auf ein Wiedersehen mit dem Ex-Löwen Sebastian Schröter freuen.

TV 1826 Langen erstmals dabei


Die Korbjäger des TV 1826 Langen sind zum ersten Mal beim RevuePalast Ruhr-Pokal zu Gast. Die „Giraffen“ des TV Langen blicken auf eine lange Geschichte zurück, allerdings konnte man in der ProB den Klassenerhalt nicht unter Dach und Fach bringen und muss damit den bitteren Gang in die Regionalliga antreten. „Nach dem Abstieg aus der Pro B wird es in Langen einen Neuanfang geben. In Absprache mit dem Langener Geschäftsführer Jogi Barth, sollen wieder mehr junge und hungrige Spieler aus der Region im neu zu bildenden Team eine größere Rolle auf dem Spielfeld einnehmen. Klar im Vordergrund steht die Ausbildung der Spieler in einem leistungssportorientierten Umfeld. Ein Aufstieg in die Pro B wird mittelfristig angestrebt“, sagt Frank Müller, neuer Cheftrainer der Langener.

Hochkarätiges Team aus den Niederlanden


Für internationales Flair sorgt das niederländische Team der Red Giants Meppel. Die roten Riesen gibt es seit 1974, zwischen 1987 und 1996 spielte man insgesamt neun Spielzeiten in der „Eredivisie“, der höchsten niederländischen Spielklasse. 1994 gewann man sogar den niederländischen Pokal. Seit 2000 spielt das Team aus der Provinz Dente wieder in der zweiten Liga. Nachdem im letzten Jahr im Final Four gescheitert ist, peilt man in der kommenden Saison die Meisterschaft an. Zu den Stützen im Team gehört auf jeden Fall der niederländische Ex-Nationalspieler Rein van der Kamp.
 
Spielplan:
Samstag, 5. September:

HF 1: EN Baskets Schwelm – TV Langen 1826 Basketball (17:00 Uhr)
HF 2: Hertener Löwen – Red Giants Meppel (19:30 Uhr)

Sonntag, 6. September:
Spiel um den dritten Platz (14:30 Uhr)
Finale (17 Uhr)

Am Finaltag wird sich ab 12 Uhr die U16.1 den Fans präsentieren und nach dem Finale spielt die "High Five" und die "Low Six" die inoffizielle Vereinsmeisterschaft aus.

Eintrittspreise:
Tagesticket: 5 Euro
Tagesticket ermäßigt: 4 Euro
Familienticket: 12 Euro
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei
Freie Platzwahl!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.