Sahne-Thermik beim IGG-Treff am 24. und 25. August 2013

Anzeige
Herten: FSV-Vest Modellflugplatz Herten/Ried |

Das Treffen der Großseglerfreunde aus Belgien, den Niederlanden und Deutschland am vergangen Wochenende war mal wieder ein voller Erfolg.

Die Startrichtung Süd-Ost bescherte an diesem Wochenende auch den Zuschauern einen Einblick in die Modellfliegerei. Sie konnten die Starts und Landungen aus direkter Nähe verfolgen.
Die Thermik bescherte am Samstag 32 Piloten keine Langeweile. Auch wenn die Wartezeit zum Schleppen mal ein wenig länger dauerte, wurden die Modellflug-Piloten mit hervorragenden Aufwinden belohnt. Flüge bis zu einer Höhe von 600 Metern waren keine Seltenheit. Auch die Flugzeit von manchmal bis zu 30 Minuten machte sehr viel Spaß. Gegen 17 Uhr waren die Piloten am Samstag von zahlreichen Flügen gesättigt. Doch der Feierabend war noch nicht beendet. Gegen 18 Uhr trafen sich 45 Modellflugfreunde bei Bauer Südfeld zum gemeinsamen Abendessen. Dort wurde in gemütlicher Runde reger Erfahrungsaustausch betrieben. Der Sonntagmorgen zeigte sich zunächst mit einer etwas niedrigen Wolkendecke. Gegen 11 Uhr klarte sich der Himmel auf, und die Schlepper-Piloten nahmen tatkräftig ihre Arbeit wieder auf. Die Veranstaltung endete gegen 16 Uhr mit einem erfolgreichen Resümee. Auch Bürgermeister Dr. Uli Pätzel war unter den Besuchern. Er lobte die gute Entwicklung der FSV-Vest und bedankte sich für das langjährige Standbein des Vereins. Denn im nächsten Jahr feiern die Modellflugfreunde ihr 50 jähriges Bestehen.
Leider sind wegen unterschiedlicher, aber jeweils unvorhersehbarer technischer Defekte, zwei Modellsegelflugzeuge im Ried abgestürzt, ohne Personen- oder Sachschaden anzurichten. Bei dem seit 6 Jahren stattfindenden internationalen Großseglertreffen sind solche Ereignisse wegen der großen Erfahrung der teilnehmen Piloten und der u..a. durch die modernste Funktechnik gewährleisteten technischen Standards aber die absoluten Ausnahmen.
Einen großen Dank auch an alle Schlepper-Piloten und an die Fotografen Thomas Kröhnoff und Rainer Isselhorst für die tollen Fotos.
Weitere Informationen finden sie unter www.fsv-vest.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.