Taekwondo und Kickbox-Team Chon-Ji Herten bei der Deutschen All-Style Meisterschaft der IBF in Uchte

Anzeige
Das Taekwondo und Kickbox-Team Chon-Ji Herten feiert zahlreiche Erfolge bei der Deutschen All-Style Meisterschaft in Uchte.
Bei einem All-Style Turnier treten Kämpfer der verschiedensten Kampfsportstile gegeneinander an. In der Disziplin Formenlaufen sind das hauptsächlich Taekwondokas, Kung-Fu Kämpfer und Karatekas. Hier schaffte Katerina Antedakis einen hervorragenden dritten Platz, Sarah Störbrauck und Zerah Cebeci einen Platz im vorderen Mittelfeld jeweils in ihrer Altersklasse.
In der Kampf-Disziplinen Semi- und Leichtkontakt treten zusätzlich zu den Kampfsportstilen Taekwondo, Kung-Fu und Karate auch Kickboxer an. Dabei erzielten die Kämpfer des Teams Chon-Ji teilweise sensationelle Ergebnisse. Artem Meier fegte in seiner Klasse die Gegner im Semikontakt mit technischen Ko's von der Matte. Joline Ogoniak legte nach und holte ebenfalls den Titel. Omar El-Lahib erkämpfte sich einen guten dritten Platz. Erst im Finale wurde Altmeister Jürgen Neef vom mehrfachen Weltmeister Alexander Hartmann gestoppt. Mena Vela belegte bei ihrer ersten Deutschen Meisterschaft einen guten vorderen Platz.
Die Leichtkontaktkämpfe verliefen für das Team Chon-Ji ebenfalls sehr erfolgreich. Von den drei angetretenen Kämpfern holte Omar El-Lahib den Vizemeister-Titel, Kerem Kuruoglu und Jürgen Neef den Meistertitel.
Besonders schweißtreibend war das Turnier für die Kampfrichter Petra Sennekamp, Marco Denninghaus und Bernd Müller. Sie waren in allen Disziplinen im Einsatz.
Tatkräftig unterstützt wurden die Kämpfer von Coach Linda Müller-Bikowski und den zahlreich mitgereisten Schlachtenbummlern. Total geschafft aber zufrieden mit den Leistungen und dem Verlauf des Turniers kam das Team wieder zu Hause an. Bei der Ankunft gratulierte Großmeister Thomas Schaepers dem Team zu seinem hervorragenden Auftreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.