TV Chon-Ji Herten beim Street Combat Lehrgang in Laer

Anzeige
Sarah Störbrauck Michael Kroll und Street Combat-Instructor Bernd Müller besuchten einen Lehrgang von Robert Brutzer in Laer. Robert Brutzer ist der Gründer des Selbstverteidigungssystems Street Combat. In diesem Lehrgang ging es um Selbstverteidigung mit Alltagsgegenständen. So kann ein Textmarker oder ein Kugelschreiber zu einer sehr effektiven Waffe werden. Ein Spazierstock oder ein Regenschirm kann einem zu der nötigen Distanz bei einem Messerangriff verhelfen. "Diese Selbstverteidigungstechniken mit Alltagsgegenständen werden wir auf jeden Fall in unserem nächsten Street Combat-Kurs einbauen" stand für Bernd Müller fest. Als Top-Act erklärte Robert Brutzer, wie man sich effektiv gegen eine Bedrohung mit einer Pistole verteidigt. Mit einfachen und schnellen Techniken wurde die Pistole für den Angreifer zur Gefahr. Besonders begeistert von den schell erlernbaren und einfachen Techniken des Street Combat war Sarah Störbrauck, die zum ersten Mal diesen Lehrgang besuchte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.