U 17 Juniorinnen mit Kantersieg

Anzeige
Svenja Horstenkamp (re.) war mit Ihrem Team erfolgreich (Quelle: pressteam DJK Spvgg Herten)
Katzenbuschladies stillen Torhunger

Der Kreisliga Spitzenreiter bleibt auf Erfolgskurs.
Das Team vom Katzenbusch hat alle Vorgaben ihres Coaches gut umgesetzt und legte damit den Grundstein zum späteren Sieg.

Herten begann das Gastspiel in Erkenschwick hoch konzentriert, wusste man um die Torfabrik der Titanen. Bereits mit dem ersten Angriff, nach 26 Sekunden!!!!, konnte Svenja Horstenkamp das 1:0 erzielen. „Das war der Türöffner“. So Korinth

Die Gäste aus Herten standen hinten sicher und ließen nicht viel zu. Nach vorn setzten sie wie geplant gute Akzente. Auch, weil sich die U 17 Juniorinnen schnell für Ihren Einsatz belohnen konnten. Antonia Gawlek (4.) und wiederum Svenja Horstenkamp (8. u. 12.) nutzen Ihre Möglichkeiten und brachten Ihr Team auf die Siegerstraße.
Eine Unachtsamkeit in der Defensive brachte den 1:4 Anschlusstreffer der „Schwicker“, der einzige Schönheitsfleck allerdings.

Zum Halbzeitstand von 6:1 trafen Edna Halilovic (24.) und wiederum Antonia Gawlek.(38.)

Die Titanen waren in Halbzeit zwei um Schadensbegrenzung bemüht, was aber die Torlaune der Katzenbuschladies nicht minderte. Antonia Gawlek (42.), Svenja Horstenkamp (44.,52.) und Edna Halilovic (66. Und 76.) nutzen Ihre Chancen und sicherten am Ende einen 11:1 Auswärtssieg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.