Jubelkonzert beim 35 Jahre Jubiläumskonzert SHANTY-CHOR Herten e.V.

Anzeige
Hier weht der "Hertener Wind?"
Jawohl,- es sollte ein Jubelfest werden. Überraschungen waren angesagt. Die erste schon beim Eintritt. Auf jedem Stuhl lag eine kleine Papiertasche mit einem kleinen Text und… ein Papiertaschentuch. Was sollte das bedeuten?!? Schnupfen im Goldenen Oktober? Der Vorsitzende Jürgen Krupka begrüßte die Gäste und bat darum, die Taschentücher nur im Notfall zu benutzen. Sie würden schon noch gebraucht. Aber erst später. Dann wurden drei der noch immer aktiven Gründungsmitglieder geehrt. Für 35 Jahre Treue zum Verein. Die Namen der „alten Kämpen“: Horst Gehlich, Peter Tolusch und natürlich unser „Flügelmann“ Karl Hildebrandt. Von Anfang an die Seele des Chores und der musikalische Chorleiter. Wieso Flügelmann?? Statt eines Stabes setzt unser Vormann Karl lieber seine Arme und Hände (eben seine Flügel) ein. Der neue, aber schon gut in- formierte Stellvertreter-Bürgermeister Alexander Netzel hatte eine herrliche Flasche Rum im Gepäck. Woher wusste der von unserer Schwäche für einen guten Tropfen?-
A propo alte Kämpen. Da wäre noch unser guter alte Hans Seier zu nennen. Im stolzen Alter von 92 Jahren steht er noch immer seinen Mann und das ganze Konzert durch. Ja. - Altwerden gehört irgendwie zum Singen. Ist unser Durchschnittsalter doch bei 70,3 Jahren. Dagegen waren unsere Besucher durchwegs jünger. Und gut in Form . wie die geschunkelt haben. Einfach toll . Allmähli8ch breitete sich Oktoberfeststimmung aus! Und jetzt kam endlich der Höhepunkt des Abends . Die Taschentücher. Wir sangen zum Abschluss des Konzertes unser Lied vom „Hertener Wind“. Die Tücher wurden geschwenkt, der Refrain übernommen, mitgesungen.
Es war einfach ein sagenhafter Abschluß. Welch ein Glück, das ICH dabei sein durfte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.