Krokusse im Gertrudenpark

Anzeige
Herten: Gertrudenpark | „Unser Park soll aufblühen“
Unter diesem Motto hat die Initiative Gertrudenpark auch in diesem Jahr wieder einige hundert Krokusse im Boden versteckt. „Nachdem sie den Winter verschlafen haben, werden schon im Vorfrühling – Februar/März ihre bunten Blüten uns erfreuen. Für Insekten wie Bienen, Hummeln und Schmetterlinge sind sie die ersten Nektar- und Pollenspender“, so Herbert Beste von der Initiative.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.