FSV Herbstfest - voller Erfolg im goldenen Oktober

Anzeige
  Hilden: Am Bandsbusch | Über 2000 Besucher gaben sich am vergangenen Samstag an der Bezirkssportanlage Am Bandsbusch die Ehre und erlebten bei Traumwetter ein Fußballfest, das keine Wünsche offen ließ.
Obwohl der FSV Mädchenpower Hilden noch über eine kurze Vereinshistorie verfügt, zeigte sich beim diesjährigen Herbstturnier einmal mehr, dass der Verein – und damit auch der Frauen- und Mädchenfußball – in der Mitte der (Hildener) Bevölkerung angekommen ist.
Dabei legt der FSV größten Wert darauf, dass für jeden etwas geboten wird: So vergnügten sich die Jüngsten bei zahlreichen Attraktionen, wie z.B. der Hüpfburg oder dem Kinderschminken – professionell betreut vom Team des Café Bauchgefühl, Bobby-Car-Fahren und Gummistiefel-Zielwerfen, während sich die Älteren – auch mit dem gebotenen Ernst aber hauptsächlich reichlich Spaß an der Freude – bei der Schuss-Messanlage sportlich betätigen konnten. Beim abschließenden Ü18 (!)-Bobby-Car-Rennen blieb selbstverständlich kein Auge trocken und der Gewinner, Janjakob Wüsthoff von JW Veranstaltungstechnik, der sich von seiner Arbeit auf der Hauptbühne eine kleine Auszeit gönnte und sich die Gaudi nicht entgehen ließ, holte sich seinen wohlverdienten Pokal ab. Als schließlich selbst die extra eingeladenen Senioren der umgebenden Wohnstifte sich beim Dosenwerfen probierten, nahm das Herbstturnier tatsächlich volksfestähnliche Züge an. Denn neben allen sportlichen Highlights gab es auf der Bühne auch ein Showprogramm, das sich sehen lassen konnte: Schon gute Tradition geworden, fand Albino Casaluci, der singende Koch, neben Pizza backen noch die Zeit, um die FSV-Hymne zu intonieren. Nicht ohne Stolz konnte Christian Glasmacher, der gekonnt durch den Tag moderierte, danach den Hildener YouTube-Star Chris Brenner, der schon längst die 100.000-Klick-Grenze geknackt hat, auf der Bühne präsentieren. Dieser hatte sich beeilt, von seinem Gig aus Berlin in seine Heimatstadt zu kommen, um den FSV mit einem einstündigen Auftritt zu beehren, was eine dankbare Fanschar begeistert aufnahm und durchaus den einen oder anderen Text aus dem Repertoire des Hildener Popstars schon mitsingen konnte.
Insgesamt zeigte sich FSV-Vorstand Sven Klose hoch erfreut über den Verlauf des Festes und schmunzelte: „Wenn knapp 500 Bratwürste, über 250 Pizzen und mehr als 350 Portionen Köfte am Schluss restlos ausverkauft sind, hatten die Leute wirklich Hunger, oder es hat einfach nur gut geschmeckt!“ Dass nämlich neben allen kulinarischen Genüssen extra für die muslimischen Gäste und Mitglieder des FSV Mädchenpower ein Halal-Grill angeboten werden konnte, liegt nicht zuletzt am grandiosen Einsatz der vielen ehrenamtlichen Helfer aus dem FSV-Umfeld. „Ein großes Dankeschön gilt vor allem den Eltern und Großeltern unserer Mädchen, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz ein dermaßen großes Fest erst möglich machen“, lobte Sportvorstand und Organisator Marc Höltgen.
Ebenfalls völlig ausverkauft waren auch die 3000 Lose, was angesichts der attraktive Preise, wie z.B. Flachbildfernseher, Tablet und Original-Trikot vom FC St. Pauli auch nicht weiter verwunderlich ist. „Der FC St. Pauli ist mein zweitliebster Verein“, kokettierte Trikot-Gewinnerin Juna Hendrichs, ohne freilich zu verraten, ob ihr tatsächlicher Lieblingsverein nun der FSV oder doch der regionale Zweitligist ist.
Ach ja: Fußball gespielt wurde an diesem Tag natürlich auch noch. Insgesamt 32 Teams aus vier Altersgruppen traten gegeneinander an, wobei der FSV sich als guter Gastgeber präsentierte und mit drei zweiten Plätzen auch fußballerische Qualitäten unter Beweis stellen konnte.
„Selbstverständlich wird ein Fest, das allen so viel Spaß gemacht hat, im nächsten Jahr wiederholt, wobei wir wie immer vorhaben, uns schon noch ein bisschen zu steigern“, resümierte Klose und macht damit Appetit auf nächstes Jahr, wo an gleicher Stelle wiederum am 03. Oktober der FSV zum alljährlichen Herbstfest einlädt. Wir sind gespannt!
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.