Hildener Chor singt zum Frühling in Wuppertal

Anzeige
(Foto: privat)

„Komm holder Lenz“ lautet das Thema des Konzertes am Sonntag, 13. März um 18.30 Uhr, das der Oratorien-Chor Hilden zusammen mit seinen Partnerchören in der Historischen Stadthalle Wuppertal veranstaltet.

Gemeinsam mit der bekannten und beliebten Sopranistin, Désirée Brodka und der Rumänischen Staatsphilharmonie „Dinu Lipatti“ (Satu Mare) erklingen bekannte Melodien, Arien und Chöre verschiedener Komponisten, unter anderem von Strauß, Verdi, Offenbach und Saint-Saens.

Ein Höhepunkt des Abends ist sicherlich der Auftritt von Jacob Shaw (geb.1988) am Violoncello. Er hat als einer der jüngsten Solocellisten bereits im Konzerthaus Berlin, der Royal Albert Hall und in der Carnegie Hall sowie anderen bekannten Konzertsälen musiziert und schon zahlreiche Preise erworben.

Für dieses Konzert ist,wie in den Vorjahren, ein Bustransfer ab Hilden Lindenplatz eingerichtet, es gibt jedoch nur noch wenige Tickets. Der telefonische Kartenservice ist montags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr bei Theresia Klaes unter der Rufnummer 02103/42433 zu erreichen. Karten gibt es zudem im Internet unter www.eventim.de und unter www.westticket.de . Weitere Informationen zum Programm oder den Solisten gibt es auch auf der Website www.oratorienchor-hilden.de .
Auch für das Konzert in der Düsseldorfer Tonhalle am Sonntag, 14. Februar, um 18 Uhr sind noch Karten erhältlich.

Dann erklingen Ausschnitte aus dem Messias (Händel/Mozartfassung) sowie das Violinkonzert Nr.1 g-Moll von Bruch. Karten gibt es unter anderem telefonisch unter 0211-54761032 – montags von 18 bis 20 Uhr, dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr. Auch bei der Ticketzentrale, Nove-Mesto-Platz 3, Tel. 02103/973747 sind Karten erhältlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.