Hildener Vereine profitieren vom PS-Zweckertrag

Anzeige
Zahlreiche Vereine profitieren erneut vom PS-Zweckertrag. (Foto: Michael de Clerque)

Jedes Jahr unterstützt die Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert (HRV) zahlreiche gemeinnützige Vorhaben in Hilden mit Spenden aus dem Zweckertrag des PS-Los-Sparens, in diesem Jahr waren es 29 an der Zahl.

Bei manchen Open-Air-Konzerten gehört eine gewisse „rustikale“ Atmosphäre einfach dazu – Gummistiefel und Stehplatz inklusive. Wenn der Oratorien-Chor Hilden unter freiem Himmel auftritt, sitzen die Gäste während des Konzertes allerdings lieber auf Stühlen. Leider besitzt der Boden nicht immer Parkettqualität, und das beeinträchtigt die Stabilität der Sitzgelegenheiten erheblich.

Als „Gegenmittel“ haben sich bei widrigen Bodenverhältnissen Rasenmatten bewährt, die allerdings einem hohen Verschleiß unterliegen. Damit die Konzertbesucher auch in Zukunft festen Boden unter den Füßen haben, hat der Oratorien-Chor jetzt neue Matten angeschafft.

Eben solche großen und kleinen Vorhaben zahlreicher gemeinnütziger Vereine werden mit den Spendengeldern ermöglicht.

Vergangene Woche begrüßte Josef Stopfer, Mitglied des Sparkassenvorstands, die Vertreter von 28 der 29 geförderten Institutionen und überreichte ihnen die begehrten Umschläge: 86.000 Euro wurden dabei „verteilt“. Insgesamt stellt die Sparkasse den Hildener Einrichtungen in diesem Jahr 88.900 Euro zur Verfügung.

Zu den unterstützten Institutionen gehören unter anderem Kindertagesstätten und Schulen, Sport-, Brauchtums- und Kulturvereine sowie karitative Einrichtungen. Entsprechend breit gefächert ist auch das Spektrum der Projekte, die mit den Spenden finanziert werden: Der Kinderschutzbund Hilden möchte mit der Spende zum Beispiel eine Kinderkleiderkammer errichten, der Malteser Hilfsdienst benötigt Digitalfunkgeräte, und die Jugend-Lateinformation der Tanzsportgemeinschaft Blau-Weiß Hilden tritt künftig nicht nur in einer höheren Klasse, sondern auch mit neuen Kostümen auf.

Bei aller Verschiedenheit haben alle Anschaffungen jedoch ein gemeinsames „Merkmal“: Sie erleichtern die Arbeit der Vereine und tragen dazu bei, die Vielseitigkeit des gemeinnützigen Engagements in Hilden zu erhalten.

Aber auch bei seinen Besitzern ist das PS-Los sehr beliebt, denn pro Los und Monat sind 2,50 bis 250.000 Euro Gewinn möglich. Und selbst, wenn nicht jeder das ganz große Losglück hat: Auch die kleineren Gewinnbeträge sind nicht zu verachten.

Vergangenes Jahr war für die PS-Los-Sparer der Sparkasse HRV gut verlaufen: Es gab zwei 50.000 Euro-Gewinne, und 20-mal konnten sich Kunden der Sparkasse über jeweils 5.000 Euro freuen. Und auch für dieses Jahr sieht es vielversprechend aus: In den ersten fünf Monaten gab es bereits zwei 50.000 Euro-Gewinne und elf „Fünftausender“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.