Kann man mit islamistischen Rebellengruppen verhandeln?

Wann? 03.03.2016 19:00 Uhr

Wo? Gemeindezentrum Reformationskirche , Markt 18, 40721 Hilden DE
Anzeige
Hilden: Gemeindezentrum Reformationskirche |

Ein "Insider" berichtet.


Die Gruppierung "Islamischer Staat" (IS) hat beträchtliche Teile Syriens und des Iraks unter ihre Kontrolle gebracht. Rund acht Millionen Menschen leben in diesem Gebiet, etwa so viele wie in Belgien. Teile islamistischer Bewegungen von Nordafrika bis Afghanistan sympathisieren mit dem IS.
Reicht der Begriff "Terrormiliz" noch aus, um die Problematik und auch die vom IS ausgehende Gefahr zu beschreiben? Lässt sich der IS erfolgreich militärisch bekämpfen? Kann man mit den IS-Kämpfern verhandeln? Was kann der Westen, und was kann die Bundesregierung tun?
Auf schwierige Fragen gibt es keine leichten Antworten.
Der Referent bringt eigene Erfahrungen ein. Gemeinsam mit einem afghanischen Stammesführer baute er 2009/10 einen geheimen Gesprächskanal zwischen NATO und Talibanführung auf, der eine politische Lösung des Konflikts zum Greifen nahe brachte.
Gebühr: 6,00 €
Gemeindezentrum Reformationskirche, Markt 18, Hilden

Ein Vortrag von Volkshochschule Hilden-Haan und Evangelischer Erwachsenenbildung Hilden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.