Kunst-Sonntag in Hilden

Anzeige
Schmuck mit rohem Bernstein (Anja Hannig)
Im Atelier der Hildener Künstlerin Anja Hannig erwartet die Besucher
auch in diesem Jahr eine interessante Ausstellung.

Seit 2005 ist die ehemaligen „Hildanusstube“ auf der Südstraße 17 in Hilden eine Adresse für Kunst. Dort hat die Diplom-Designerin Anja Hannig ihr Atelier für Schmuck-Unikate.
Dort fertigt sie in ihrer offenen Werkstatt archaisch anmutende Schmuckstücke aus hochwertiger Gold- oder Silberlegierung. Ihre Arbeiten sind kleine Kunstwerke zum Anfassen.
Aber auch mit Kunst in größerem Format beschäftigt sich die Künstlerin.
Schon während ihres Studiums an der Fachhochschule Düsseldorf schuf sie Bilder und Skulpturen und beteiligte sich erfolgreich an Ausstellungen und Wettbewerben.

Im Rahmen der Genusstage lädt Anja Hannig seit 2007 regelmäßig zum Hildener Kunstsonntag ein. Im Wechsel sind dann zusätzlich zu ihren Schmuck-Unikaten ihre großformatigen Werke und die Arbeiten befreundeter Künstler zu sehen.
Nachdem 2013 die Steinbildhauerin Christiane Püttmann aus Wuppertal ihr Gast war, präsentiert sie in diesem Jahr wieder eigene Collagen.
Die Ausstellung „Schmuck-Unikate und Portraits“ ist am 1. und 2. November jeweils von 10.30 bis 18.00 Uhr geöffnet. Weiter Informationen erhalten Sie unter : www.anja-hannig.de oder Tel. (02103) 298 291
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.