Sinfonisches Blasorchester: Stadtkapelle Nördlingen ist zu Gast

Anzeige
Das Sinfonische Blasorchester (Bild) erwartet den Besuch der Stadtkapelle Nördlingen. Während des Aufenthalts stehen gemeinsame Konzerte auf dem Programm. (Foto: Privat)

Das Sinfonische Blasorchester der Musikschule Hilden unter der Leitung von Thomas Volkenstein ist von Freitag, 8. September, bis Sonntag, 10. September, Gastgeber der Stadtkapelle Nördlingen.

Die musikalischen Begegnungen beginnen am Freitag, nachmittags mit einem kleinen Umzug der beiden Orchester durch die Hildener Fußgängerzone und einem anschließenden Platzkonzert gegen 17 Uhr auf dem Alten Markt.

Höhepunkt: Konzert im Evangelischen Schulzentrum

Der Höhepunkt ist ein gemeinsames Konzert am Samstag um 19 Uhr in der Aula des Evangelischen Schulzentrums an der Gerresheimer Straße 74. Der Eintritt ist frei, es wird jedoch empfohlen, kostenlose Platzreservierungen im Sekretariat der Musikschule, Gerresheimer Straße 20, unter Telefon (02103) 72250 vorzunehmen.

Daneben stehen eine Stadtführung durch Hilden, Empfang bei der Bürgermeisterin Birgit Alkenings und Eintragung ins Goldene Buch der Stadt, sowie ein Besuch des Neanderthal-Museums auf dem kulturellen Programm der Nördlinger.

Lange Freundschaft

Der Besuch setzt eine lange bestehende musikalische Freundschaft fort. Der Kontakt zwischen der Musikschule Hilden und der Stadt Nördlingen besteht bereits seit 1972. Bei zahlreichen wechselseitigen Besuchen wurden viele persönliche Freundschaften begründet und vertieft. So war die Nördlinger Stadtkapelle bereits einige Male in der Itterstadt zu Gast, unter anderem bei gemeinsamen Workshops und bei den Hildener Bläsertagen 2000 und 2002.

Nachdem die Besuche aus terminlichen und organisatorischen Gründen einige Jahre lang nicht stattfinden konnten, reiste das Hildener Blasorchester im letzten Jahr wieder nach Bayern und führte dort im Mai 2016 im Rahmen der „Nördlinger Mess“ an vier Tagen einige gemeinsame Konzerte mit der Stadtkapelle Nördlingen und anderen örtlichen Orchestern auf.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.