Wirbel in der Märchenwelt: Aufführung in der Stadthalle

Anzeige
Ein getanztes Märchen: „Es war einmal...“ kommt nach Hilden. (Foto: Deutsche Tanzkompanie Neustrelitz)
Hilden: Stadthalle |

Das Kulturamt der Stadt Hilden präsentiert am Donnerstag, 3. Dezember, um 16 Uhr das Tanzmärchen „Es war einmal …“. Idee, Inszenierung und Choreografie sind von Kirsten Hocke.

Die Deutsche Tanzkompanie Neustrelitz führen dieses Tanzmärchen in der Stadthalle, Fritz-Gressard-Platz 1, auf. Das Stück dauert etwa 70 Minuten. Die Veranstaltung ist Teil der Reihe Familientheater.

Klein und Groß erwartet ein farbenfrohes Stück mit phantasievollen Kostümen von Julia Mottl. Das beeindruckende Bühnenbild ist von Oliver Opara. Das Stück selbst sorgt mit vielen Verwirrungen für absolute Kurzweile und bietet viel zu Lachen.
Zum Inhalt: Der Märchenwald ist das Zuhause aller Märchen und ihrer Gestalten. Damit all die Helden, Hexen, Zwerge und Feen sich vertragen und damit die Geschichten so bleiben, wie wir sie schätzen und lieben gelernt haben, gibt es einen Hüter der Märchen.

Der hat allerdings seit kurzem alle Hände voll zu tun, weil er nun auch noch ein Findelkind zu betreuen hat. Der kleine Wolf, den er eines Tages, als er erwachte, in seinem Schoß schlafend fand, hält ihn mit seinen lustigen Streichen auf Trab und stiftet einige Verwirrung in der Märchenwelt. Wie soll die böse Königin Schneewittchen vergiften, wenn der giftige Apfel gegen die goldene Kugel der Prinzessin ausgetauscht wurde, und wie soll der Froschkönig erlöst und wieder zum Prinzen werden…? Auf den Spuren des kleinen Wolfes begegnen die Zuschauer Rotkäppchen, den sieben Zwergen, der Knusperhexe, Frau Holle und Rumpelstilzchen.

Eintrittskarten zum Preis von 8,50 Euro für Erwachsene und 5,50 Euro für Kinder sind bei der Ticket-Zentrale in der Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3, und eine Stunde vor
Veranstaltungsbeginn an der Tageskasse erhältlich. Die Eintrittskarten sind im VRR Bereich-Süd als Fahrkarten gültig.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.