Alkoholisierte Frau verursacht Auffahrunfall

Anzeige
Am Donnerstagabend, 26. Januar, kam es gegen 20.05 Uhr an der Baustraße, Ecke Forstbachstraße in Hilden zu einem Auffahrunfall. Der Fahrer eines Pkw VW Touran wollte links in die Forstbachstraße abbiegen. Da ein Fußgänger dort die Fahrbahn querte, musste der Mann sein Fahrzeug anhalten. Dies erkannte eine nachfolgende 40- jährige Renault Clio-Fahrerin zu spät und fuhr dem VW Touran auf. Dabei entstand an dem VW ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Als die Beamten der Hildener Polizei bei der anschließenden Unfallaufnahme in der Atemluft der Fahrerin deutlichen Alkoholgeruch wahrnahmen, führten sie einen Atemalkoholtest durch. Dieser verlief positiv und ergab einen Wert von 0,78 Promille (0,39mg/l).

Daraufhin wurde die ärztliche Entnahme einer Blutprobe angeordnet und durchgeführt. Der Führerschein wurde gegen den Widerspruch der 40-jährigen Beschuldigten beschlagnahmt.

Darüber hinaus untersagte die Polizei der Frau ausdrücklich jedes weitere Führen von führerscheinpflichtigen Kraftfahrzeugen im öffentlichen Verkehrsraum.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.