Bayer Wuppertal zeichnet beste Masterarbeit aus

Anzeige
Prof. Dr. Stefan Kirsch, Frau M.Sc. Kristina Holzschneider, Prof. Dr. Joachim Mittendorf (Foto: Bayer Healthcare AG)

"Bayer Absolventenpreis Wuppertal 2015" an Kristina Holzschneider überreicht.

Bereits zum dritten Mal wurde die beste Masterarbeit im Bereich Chemie an der Bergischen Universität Wuppertal mit dem "Bayer Absolventenpreis Wuppertal" ausgezeichnet.

Prof. Dr. Joachim Mittendorf, Abteilungsleiter in der medizinisch-chemischen Forschung von Bayer HealthCare in Wuppertal, überreichte den Preis an M.Sc. Kristina Holzschneider. Die Preisträgerin beschäftigte sich in ihrer Arbeit mit der Entwicklung von kleinen Bausteinen für die Synthese von so genannten Polyketiden, einer Gruppe von Naturstoffen mit vielfältiger biologischer Funktion und pharmakologischer Wirkung.

Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 1000 Euro verbunden und wird von Bayer gestiftet.

,,Wir gratulieren Frau Holzschneider ganz herzlich zu ihrer Leistung und freuen uns, ihr die Auszeichnung zu verleihen", sagte Professor Mittendorf. ,,Die Vergabe des Absolventenpreises für die beste Masterarbeit im Fach Chemie unterstreicht die jahrzehntelange gute wissenschaftliche Zusammenarbeit unserer Forschung mit der chemischen Fakultät der Bergischen Universität Wuppertal."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.