Betrunken und schwer verletzt

Anzeige
Ein Alkoholtest wurde durchgeführt. (Foto: Polizei Mettmann)

Am frühen Sonntagmorgen, 31. Juli, kam es gegen 00.20 Uhr in Hilden auf der Gerresheimer Straße zu einem Unfall mit einem schwer verletzten Fahrradfahrer.

Die Polizei teilt weiter mit: "Der 52-jährige Radfahrer befuhr mit seinem Trekking-Fahrrad aus Richtung Innenstadt kommend die Gerresheimer Straße in Richtung Düsseldorf. In Höhe der Einmündung Gerresheimer Straße/Heerweg beabsichtigte er die Gerresheimer Straße nach links zu überqueren, um in den Heerweg abzubiegen."

Dabei übersah er die 24-jährige Fahrzeugführerin, die neben ihm mit ihrem Auto ebenfalls in Richtung Düsseldorf unterwegs war. Es kam zur Kollision zwischen dem Radfahrer und dem Pkw. Der Radfahrer stürzte zu Boden und verletzte sich schwer.

Er musste in das Hildener Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht werden. Während der Unfallaufnahme wurde bei dem Radfahrer deutlich wahrnehmbarer Alkoholgeruch festgestellt.

Der durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von 0,82 mg/l (=1,64 Promille). Daher wurde dem Radfahrer im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 200 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Gerresheimer Straße gesperrt und es wurden Verkehrsregelungsmaßnahmen
durchgeführt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.