Drei Autos beschädigt und geflüchtet

Anzeige
Wer hat etwas gesehen? Die Hildener Polizei sucht Zeugen. (Foto: Polizei Mettmann)

Autos beschädigt und geflüchtet: Die Hildener Polizei sucht in drei Fällen von Fahrerflucht Zeugen.

Unbekannte beschädigten zwischen Freitag, 19. August, 16 Uhr, bis Samstag, 20. August, 11.15 Uhr, einen schwarzen 5er BMW im Bereich des Hecks und entfernten sich dann, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Der beschädigte Pkw stand am Schellingweg in Hilden, in Höhe der Hausnummer 1.

Zwischen Donnerstag, 18. August, 17.30 Uhr, bis Freitag, 19. August, 9.15 Uhr, kam es bereits an der Grünstraße in Hilden zu einer Verkehrsunfallflucht. Unbekannte beschädigten einen grauen VW Sharan massiv im Bereich der linken Fahrzeugseite und flüchteten dann von der Unfallstelle, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Der beschädigte Pkw stand in Höhe der Hausnummer 13, in Fahrtrichtung Walder Straße.

In der Zeit zwischen Dienstag, 16. August, 20 Uhr, bis Mittwoch, 17. August, 16.20 Uhr, beschädigten Unbekannte an der Elberfelder Straße in Hilden einen grauen Mercedes CLK im Bereich der hinteren linken Stoßstange und entfernten sich dann von der
Unfallstelle, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Der beschädigte Pkw parkte in Höhe der Hausnummer 158.

Sachdienliche Hinweise zu allen drei Fällen nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103
/ 898-6410, jederzeit entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.