Drei Autos beschädigt: Zeugen gesucht

Anzeige
Drei Unfallfluchten: Die Polizei hofft auf Zeugen. (Foto: Polizei Mettmann)

Die Hildener Polizei meldet drei Verkehrsunfallfluchten, bei denen Autos beschädigt wurden, und bittet Zeugen um Mithilfe.

In der Zeit von Donnerstagabend, 11. August, 20 Uhr, bis zum Freitagnachmittag, 12. August, 13 Uhr, parkte ein silbergrauer Kia Rio mit amtlichen Kennzeichen aus Pirmasens (PS-) auf einem öffentlichen Parkplatz an der Schubertstraße in Hilden, in Höhe des Hauses Beethovenstraße 81.

In dieser Zeit wurde der Kia an der linken hinteren Türe angefahren und beschädigt. Allein am Rio entstand ein geschätzter Karosserie- und Lackschaden in Höhe von 500 Euro. Der unbekannte Verursacher flüchtete mit seinem Fahrzeug ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen.

In der Zeit von Freitagabend, 12. August, 20 Uhr, bis Samstagmittag, 13. August, 12 Uhr, parkte ein silbergrauer Mitsubishi Space Star auf einer gekennzeichneten Parkfläche im Sackgassenbereich der Straße Klusenhof in Hilden. In dieser Zeit
wurde der Space Star an der rechten hinteren Türe angefahren und beschädigt.

Grüne Fremdfarbe gefunden

Dabei entstand allein am Mitsubishi ein geschätzter Karosserie- und Lackschaden in Höhe von 500 Euro entstand. Der unbekannte Verursacher flüchtete mit seinem Fahrzeug ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen. Einziger Hinweis auf das
flüchtige Unfallfahrzeug ist bisher grüne Fremdfarbe, die bei der polizeilichen Spurensuche am Mitsubishi gefunden und gesichert werden konnte.

Am Samstag, 13. August, zwischen 13 und 16 Uhr, parkte ein silbergrauer Toyota Corolla Verso auf dem Parkplatz des Hildener Nordfriedhofes an der Herderstraße 45. In dieser Zeit wurde der Toyota auf der Beifahrerseite in Höhe der
vorderen Türe angefahren und beschädigt.

Obwohl dabei allein am Corolla, an Beifahrertüre und Bodenschweller ein geschätzter
Karosserie- und Lackschaden in Höhe von mindestens 800 Euro entstand, flüchtete der unbekannte Verursacher mit seinem Fahrzeug ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen.

Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103/898-6410, entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.