Einbrüche in Getränkemarkt und Wohnungen

Anzeige
Wer hat etwas gesehen? Die Hildener Polizei hofft bei mehreren Einbrüchen in den vergangenen Tagen auf Hinweise aus der Bevölkerung. (Foto: Polizei Mettmann /Symbolfoto)

Die Polizei sucht mit Blick auf mehrere Einbrüche im Hildener Stadtgebiet Zeugen: Am vergangenen Dienstag, 18. Oktober, zwischen 12.45 und 22.40 Uhr, wurde in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Hegelstraße eingebrochen. Durch eine aufgehebelte Balkontür gelangte man in die Innenräume, in denen alles nach Wertsachen durchwühlt wurde.

Nach ersten Angaben des Bewohners machten die Täter in diesem Fall
jedoch keine Beute.

Am Lehmkuhler Weg in Hilden schlugen Unbekannte am nächtlichen Mittwochmorgen, 19. Oktober, gegen 1 Uhr die Eingangstür eines Getränkemarktes ein. Eine Zeugin bemerkte zu dieser Zeit am Tatort eine dunkel gekleidete Person, die sich schnell in unbekannte Richtung entfernte. Eine anschließende Begehung des Objektes, auch unter Einsatz eines Diensthundes, verlief negativ. Hinweise
auf eine mögliche Tatbeute liegen bislang nicht vor.

Durchwühlte Wohnräume

In der Zeit von Sonntag, 16. Oktober, 18 Uhr, bis Mittwoch, 19. Oktober, 10.30 Uhr, hebelten Unbekannte ein Fenster einer Hochparterre- Wohnung an der Kantstraße in Hilden auf und stiegen in das Objekt ein. Was aus den durchwühlten Wohnräumen
schließlich verschwand, steht derzeit laut Polizei noch nicht genau fest.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103/898-6410, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110 !
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.