„Er fehlt uns, auch persönlich“: Sybille und Frank Kammann aus Hilden haben James Last kennengelernt

Anzeige
Sybille und Frank Kammann kannten James Last persönlich. (Foto: Stephan Köhlen)

Das letzte Mal gesehen haben Sybille und Frank Kammann James Last bei seinem allerletzten Konzert, das er im April in Köln gegeben hatte. Die Nachricht vom Tod des erfolgreichen Musikers, der mit seinem Orchester den „Happy Sound“ prägte, nimmt auch das Hildener Ehepaar mit.

„Wir haben Hansi Last ziemlich oft persönlich getroffen. Er war ein fürsorglicher Mensch, sympathisch, ganz ohne Starallüren“, erzählt Sybille Kammann. „Er hat sich immer gefreut, uns zu sehen und gesagt: ‚Ich brauche meine Fans und meine Fans brauchen mich.‘“

Das Ehepaar Kammann durfte bei vielen Konzerten vorab beim Soundcheck mit dabei sein, traf den Star in der Gaderobe, beim Essen und übernachtete oft im gleichen Hotel. „Ganz einmalig waren zum Beispiel die zehn Tage in Florida, die wir zusammen mit ihm und seiner Band verbringen durften, als die ‚Beachparty‘ für das ZDF aufgezeichnet wurde“, erinnert sich Sybille Kammann. „Er fehlt uns. Auch persönlich.“

Als die Nachricht vom Tod von James Last am Mittwoch bekannt wurde, stand das Telefon bei den Kammanns nicht mehr still. WDR und ZDF meldeten sich zum Besuch an. Denn das Ehepaar engagiert seit Jahrzehnten im Freundeskreis der Fans um James Last.

„Bei den Konzerten in London – James Last hat 90 Konzerte in der Royal-Albert-Halle in London gegeben, das hat kein anderer Künstler geschafft – sind Freundschaften entstanden“, erzählt Sybille Kammann. Die Fans trafen sich in Hilden, zunächst in kleinem Rahmen zum Grillen. Der Freundeskreis wuchs immer weiter an. Nach eigenem Wissen ist die Gruppe bundesweit einzigartig.
Einmal im Jahr wird groß gefeiert; das nächste Mal am 12. September mit der Band „Die Kaafsäck“ in Eschweiler. Rund 100 Gäste erwarten die Kammanns. Weitere Fans sind willkommen – Kontakt ist über die Facebook-Gruppe „James Last Fans“ möglich.

Zunächst steht allerdings die Trauerfeier in Hamburg, die wahrscheinlich im Juli stattfinden soll, auf dem Programm: „Wir fahren auf jeden Fall hin. Viele haben uns schon gesagt, dass sie mitwollen.“

Der Bandleader im Exklusiv-Interview: Promitalk mit James Last

Non Stop Music: Lokalkompass-Themenseite James Last
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.