Fahrzeugaufbrüche in Serie: Navis aus VW-Autos gestohlen

Anzeige
Die Polizei spricht von einer Serie. (Foto: Polizei Mettmann)

In der Nacht vom Montagabend, 24. Oktober, 23 Uhr, bis zum Dienstagmorgen, 25. Oktober, 5.30 Uhr, kam es im mittleren und nördlichen Stadtgebiet von Hilden zu einer Serie von Fahrzeugaufbrüchen, bei denen der oder die Täter laut Polizeiangaben deutliche Vorlieben beziehungsweise Spezialisierungen zeigten.

Bis zum Dienstagmittag wurden der Hildener Polizei insgesamt acht Fahrzeugaufbrüche angezeigt, bei denen der Einbruch in eine Taxe an der Biesenstraße deutlich aus dem Rahmen fällt. Denn hier wurde in der nur kurzen Zeit zwischen 01.45 Uhr und 01.48 Uhr eine Scheibe des abgestellten gelben Mercedes E220 CDI eingeschlagen, aus dessen Innenraum danach eine Geldbörse mit
Bargeld und diversen Papieren des Taxi-Fahrers fehlte.

Fast ausschließlich VW-Autos betroffen

Von den anderen sieben bekannten Fahrzeugaufbrüchen der Nacht waren ausschließlich geparkte Fahrzeuge des Herstellers VW betroffen. Bei diesen Fahrzeugen der Typen Passat und Tiguan wurden zunächst jeweils Seitenscheiben zerstört, um dadurch an fest verbaute Technik innerhalb der Autos zu gelangen.

So verschwanden aus Fahrzeugen an der Hoffeldstraße, Mettmanner Straße (2x) und Furtwängler Straße (3x) immer die zuvor noch fest eingebauten Navigationsgeräte. Nur bei einem geparkten VW an der Gerresheimer Straße hatten es der oder die
Täter stattdessen auf die Frontscheinwerfer des Fahrzeugs abgesehen, die nach dem Öffnen der Motorhaube komplett ausgebaut und entwendet wurden.

Der bei den vorgenannten Straftaten entstandene Gesamtsach- und -beuteschaden der Serie beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 20.000,- Euro. Bisher liegen der Hildener Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Täter und den Verbleib der Beute vor.

Maßnahmen zur Spurensicherung an allen Fahrzeugen sowie weitere polizeiliche Ermittlungen wurden veranlasst, Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02013 / 898-6410, jederzeit entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.