Gartenzaun beschädigt und geflüchtet

Anzeige
Wer hat etwas gesehen? Die Hildener Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Foto: Jochen Tack (Foto: Polizei Mettmann / Symbolfoto)
Hilden: Dürerweg 4c |

Mit Blick auf einen beschädigten Gartenzaun sucht die Hildener Polizei Zeugen: Zu nicht genau bekannter Stunde, in der Zeit vom Sonntagnachmittag, 1. Januar, 16 Uhr, bis zum Dienstagmorgen, 3. Januar 2017, 9 Uhr, wurde am Dürerweg in Hilden ein Gartenzaun angefahren und dabei nicht unerheblich beschädigt.

Bei der polizeilichen Unfallaufnahme konnten mehrere Bruchstücke aus schwarzem Kunststoff aufgefunden und sichergestellt werden. Die Bruchstücke stammen laut Polizei vom Verursacherfahrzeug, welches beim Rangieren in der Sackgasse gegen den Gartenzaun des Hauses Nr. 4c gelenkt und dabei offensichtlich auch selber beschädigt wurde.

Sachschaden: Mindestens 700 Euro

Dennoch entfernte sich der unbekannte Unfallfahrer mit seinem Fahrzeug unerlaubt vom Unfallort ohne eine Schadensregulierung zu veranlassen. Allein der Sachschaden am Gartenzaun des Hauses wird auf mindestens 700 Euro geschätzt, teilt die Polizei mit.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103/ 898-6410, jederzeit entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.