Großeinsatz für die Hildener Feuerwehr

Anzeige
Großeinsatz für die Hildener Feuerwehr und Kräfte aus den umliegenden Städten. (Foto: Jürgen Spathmann)

Am vergangenen Montagabend brannten auf dem Speditionsgelände der Firma Rosskothen in Hilden zwei Sattelauflieger, die Lithium-Batterien geladen hatten.

Nach Angaben der Feuerwehr behinderten zunächst Explosionen die Löscharbeiten, für Anwohner bestand jedoch keine Gefahr.

Zu der Brandbekämpfung an der Ellerstraße rückten zudem Einsatzkräfte aus dem Umland an. Dennoch dauerten die Nachlösch- und Abtransportarbeiten noch am heutigen Dienstag an. Die Brandursache und Schadenshöhe sind derzeit noch nicht geklärt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.