Hilden: 78-jährige Radfahrerin schwer verletzt

Anzeige
Die Seniorin stieß mit einem 19-jährigen Fahrradfahrer zusammen und musste anschließend ins Krankenhaus gebracht werden. (Foto: Polizei Mettmann/Symbolbild)

Am Montagnachmittag, 16. April, kam es gegen 16.20 Uhr an der Röntgenstraße zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten 78-jährigen Radfahrerin.

Nach Angaben von Angehörigen der Seniorin, die den Vorfall erst am Abend der Polizei meldeten, befuhr die 78-Jährige mit ihrem Fahrrad den Radweg der Röntgenstraße, aus Richtung Nikolaus-Otto-Straße kommend. In Höhe der Hausnummer 27 stieß sie mit einem entgegenkommenden 19-jährigen Fahrradfahrer zusammen und stürzte zu Boden. Dabei zog sich die Seniorin schwere Verletzungen zu.

Die Radfahrerin musste ins Krankenhaus

Der 19-Jährige betreute die Verletzte bis zum Eintreffen des Rettungswagens und tauschte die Personalien mit ihr aus. Ein Rettungswagen brachte die Frau in ein Krankenhaus, wo sie stationär aufgenommen wurde. Der 19-Jährige blieb augenscheinlich unverletzt. Er wurde bislang noch nicht zum Unfallhergang befragt.

Zeugen gesucht

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon (02103) 8986410, in Verbindung zu setzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.