Hilden feierte op Kölsch

Anzeige
Foto: Michael de Clerque

Was für ein sensationeller Abend: Die Narrenakademie hatte am vergangenen Dienstagabend gemeinsam mit den Musketieren in die Stadthalle geladen.

In der Hildener Stadthalle steppte der Bär

1080 Gäste hatten sich in ihre bunten Kostüme geworfen und feierten bei der Karnevalssitzung Kölsche Tön. Neben dem kleinen und großen Prinzenpaar Hilden wurden die Jecken auch von Uli Teichmann und Bernd Stelter unterhalten. Dass der Saal zwischendurch richtig brannte, dafür sorgten nicht nur das Tanzkorps Kölner Rheinveilchen und die Tanzgruppe Goldene Lyskircher HKM sondern natürlich auch die musikalische Beschallung der Brings, der Höhner und der Gruppe Querbeat. Zum kölschen Programm ließen sich die Hildener ein kühles Alt schmecken und sorgten so - auf neutralem Boden - für eine absolut gelungene Verbindung beider nahe gelegenen Karnevalshochburgen. Geht nicht? Und ob . . . 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.