Mazda und BMW beschädigt

Anzeige
Zwei Autos wurden beschädigt, die Verantwortlichen werden nun von der Polizei gesucht. (Foto: Polizei Mettmann/Symbolfoto)

Am vergangenen Wochenende, von Freitagabend, 16. Juni, 20 Uhr, bis Sonntagmorgen, 18. Juni. 10.45 Uhr, gab es in Hilden eine Unfallflucht.

Auf dem Kerschensteinerweg wurde ein roter PKW Mazda 2 angefahren und beschädigt, der in Höhe des Hauses Nr. 17 am Fahrbahnrand parkte. Allein am Mazda entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von mindestens 1.000,- Euro. Der Unfallverursacher flüchtete unerkannt.

Unbekannter streifte BMW

Am Montag, 19. 06.2017, zwischen 12.00 Uhr und 16.30 Uhr, parkte ein silbergrauer BMW 528i auf einer gekennzeichneten Parkfläche am Fahrbahnrand der Walder Straße in Hilden, in Höhe des Hauses Nr. 414. In dieser Zeit wurde der BMW von einem unbekannten anderen Fahrzeug an der Fahrerseite gestreift und dabei beschädigt.

Allein der Karosserie- und Lackschaden wird auf 4.000 Euro geschätzt. Der unbekannte Verursacher flüchtete mit seinem Fahrzeug vom Unfallort ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, jederzeit entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.