Pferdebesitzer ! Viruserkrankung in Düsseldorf festgestellt!

Anzeige

Viruserkrankung, die Pferde, Esel, Maultiere und Zebras betrifft wurde In Düsseldorf-Kalkum festgestellt und ein Sperrgebiet eingerichtet.

Nach der amtlichen Blutuntersuchung eines Pferdes in einem Reitstall in Düsseldorf-Kalkum hat sich der Verdacht einer Infektion mit der Ansteckenden Blutarmut der Einhufer bestätigt. Ein Sperrgebiet mit einem Kilometer Radius um den betroffenen Hof ist ausgeschildert.

Alle Pferde, die im Sperrgebiet gehalten werden, müssen amtstierärztlich untersucht werden (Blutuntersuchungen). Im Sperrgebiet sind aktuell acht Pferde halter mit 165 Einhufern gemeldet.

Die Infektion erfolgt in erster Linie über den Austausch von Blut. Als Überträger fungieren vorrangig große blutsaugende Insekten wie Pferdebremsen und Wadenstecher.

Die Ansteckende Blutarmut der Einhufer ist eine anzeigepflichtige Viruserkrankung, eine Behandlung der Infektionskrankheit ist nicht möglich!
Eine Gefährdung des Menschen liegt nicht vor.

Rückfragen: das Amt für VerbraucherSchutz, Tel.: 0211-89 93 227
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.