Punto und VW Caddy beschädigt

Anzeige
Die Hildener Polizei hofft bei zwei Verkehrsunfallfluchten auf Hinweise aus der Bevölkerung. (Foto: Polizei Mettmann / Symbolfoto)

Die Hildener Polizei informiert über zwei Verkehrsunfallfluchten und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Am gestrigen Mittwoch, 26. April, beschädigten Unbekannte in der kurzen Zeit zwischen 14 und 14.20 Uhr mit ihrem Fahrzeug einen blauen Fiat Punto an der hinteren linken Fahrzeugseite und entfernten sich anschließend, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten.

Wer hat den dunkelroten Chrysler gefahren?

Die Verkehrsunfallflucht ereignete sich an der Hofstraße 1 in Hilden, auf dem Parkplatz des "Subway". Die Polizei erhofft sich weitere Hinweise von dem bislang unbekannten Fahrer eines dunkelroten Chrysler, der zum Unfallzeitpunkt links neben dem beschädigten Fiat parkte.

Polizei geht von LKW aus

Eine weitere Verkehrsunfallflucht ereignete sich bereits am Dienstag, 25. April, zwischen 6.30 und 17 Uhr, an der Hans-Sachs-Straße in Hilden. Unbekannte beschädigten mit ihrem Fahrzeug einen grünen VW Caddy sowohl an der Motorhaube als auch am vorderen linken Kotflügel und entfernten sich auch hier, ohne die erforderliche Schadensregulierung einzuleiten.

Zum Unfallzeitpunkt stand der beschädigte VW am Fahrbahnrand in Höhe der Hausnummer 14, gegenüber der rückwärtigen Einfahrt der Firma Hardeck. Die Polizei geht davon aus, dass ein Lkw die Beschädigungen verursachte.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, jederzeit entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.