Radfahrer mit mehr als 1,6 Promille

Anzeige
Der Radfahrer wurde zur Atemprobe gebeten. Foto & Copyright: Jochen Tack Fotografie Herthastrasse 15 45131 Essen Germany phone +49(0) 201 310 7611 mobile +49((0) 176 2484 8423 info@jochentack.com www.jochentack.com (Foto: Polizei Mettmann)

Am Samstagabend, 23. Juli, beobachtete eine Streifenwagenbesatzung der Hildener Polizei gegen 20.10 Uhr einen alkoholisierten 27-jährigen Hildener, der mit einem Fahrrad die Kirchhofstraße in Fahrtrichtung Baustraße befuhr.

Die Beamten stoppten den Hildener, dessen an Ort und Stelle durchgeführter Alkoholtest einen Wert von mehr als 1,6 Promille (0,82 mg/l) ergab. Daraufhin leitete die Polizei ein Strafverfahren gegen den 27-Jährigen ein.

Der Betrunkene wurde zur nahen Polizeiwache gebracht, wo mit richterlicher Anordnung
die ärztliche Entnahme einer Blutprobe zur Beweisführung erfolgte. Der Beschuldigte wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass er bis zur Ausnüchterung kein Fahrzeug im Straßenverkehr führen dürfte.

Heimweg zu Fuß

Weil sich der Hildener höchst uneinsichtig zeigte und betonte, dass er auch weiterhin fahren werde, stellten die Beamten vorsorglich das Fahrrad des Beschuldigten zur Gefahrenabwehr sicher. Daraufhin durfte der Beschuldigte seinen Heimweg zu Fuß antreten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.