Unterstützung per Klick: Hildener Schüler bietet Fahrrad-App an

Anzeige
Maurice Wirth (Foto: Privat)

Mit einem Projekt für Jugend forscht hat es angefangen: Der Hildener Schüler Maurice Wirth stellte in diesem Jahr das "Smart-byke" vor, eine App mit Features im Bereich Navigation, Fitness und Wetter. Nun möchte er sich im Bereich Softwareentwicklung für mobile Apps selbstständig machen. Wer ihn unterstützen möchte, kann dies per Klick online machen: bei StartUp Teens Challenge 2018.

Der Anbieter des Wettbewerbs ist eine Non-Profit-Organsation, die Jungunternehmern bei der Realisierung ihrer Geschäftsidee hilft, so Maurice. In sieben Kategorien wird jeweils 10.000 Euro Startkapital als Preis ausgeschrieben. "Smart byke" ist unter dem Namen "Easismart" in der Kategorie Games & Apps zu finden.

Wer für Maurice stimmen möchte, muss sich bei StartUp Teens einmalig anmelden (und die Anmeldung per Mail bestätigen. Das Voting endet morgen, 14. Juni, um 15 Uhr. Zum Voting geht es auf Homepage – unter dem Video ist ein lila Button „Vote“.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.