Vorhang geht in Flammen auf

Anzeige

Am Mittwoch, 9. Dezember, gegen 18.05 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Wohnungsbrand an der Klotzstraße in Hilden gerufen. Eine 52-jährige Bewohnerin hatte, nach eigenen Angaben, kurz zuvor mehrere angezündete Teelichter auf den Fußboden des Wohnzimmers gestellt.

Durch eine auf Kipp gestellte Balkontür gab es einen Windstoß, der den dort angebrachten Vorhang über eines der Teelichter wehte und schließlich in Brand setzte. Mit Hilfe diverser Tücher gelang es der Frau, das Feuer selbständig und noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr zu löschen.

Die 52-Jährige zog sich dabei eine Rauchgasvergiftung zu und musste noch vor Ort ärztlich versorgt werden. Sie wurde anschließend mit dem Rettungswagen in ein
Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Nach ersten Schätzungen beläuft sich die Höhe des Sachschadens im Bereich der Balkontür auf circa 2000 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.