Herbstausflug zum Müngstener Brückenpark

Anzeige

NRW-beliebte Ausflugziele: Der Brückenpark im Schatten der weltberühmten Müngstener Brücke, ist zum touristischen Highlight geworden.

Die Müngstener Brücke ist Deutschlands höchste Eisenbahnbrücke - mit ihrer beeindruckenden Stahlkonstruktion überspannt sie das Tal der Wupper und verbindet die Städte Solingen und Remscheid. Jährlich kommen mehr als 300.000 Besucher in den Park um die 119 Jahre alte Brücke und die einzigartige Bergische Landschaft zu erleben.


Seit Pfingsten 2010 ist das Haus Müngsten eröffnet - Große Glasfächen bieten dem Gast einen uneingeschränkten Blick auf die einzigartige Landschaft und der berühmten Eisenbahnbrücke.
Bergisches Kaffeetrinken und eine exellente Küche laden ein - zum Genießen mit einem unvergleichbaren Panoramablick.

Die Schwebefähre wurde zur Attraktion - die mit Muskelkraft betriebene Fähre ist vollkommen Barrierefrei, auch Hunde und Fahrräder können mit übersetzen.

Der 1901 erbaute Diederichstempel lädt ein zu einem kleinen Ausflug in die Wupperberge - mit einem traumhaften Ausblick auf das bewaldetet Tal, dem Fluss und der gewaltigen Brücke ist eine atemberaubende Belohnung für jeden Besucher.

Ein Kiosk mit Minigolf-Platz, ein Spiel- und Bewegungspfad und die Plattformen des Müngstener-Rätsels runden einen Besuch im Brückenpark ab - oder am Ufer der Wupper, wo wieder Lachse und Flusskrebse zurückgekehrt sind, sitzen um einfach nur die Seele baumeln zu lassen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.