kurzes Leben eines Apfelbäumchens

Anzeige
Kürzlich pflanze der BUND ein kleines Apfelbäumchen unmittelbar neben einer Bushaltestelle an der Hochdahlerstraße-Hilden auf einer Freifläche(Wiese) gegenüber von der Einfahrt zur Biebelskirch um auf Platz für Kinder und der Natur aufmerksam zu machen.Vandalen haben leider,vermutlich von Freitag auf Samstag dem Bäumchen das Leben ausgehaucht. Es ist schon traurig das das Niveau verschiedener Menschen so tief gesunken ist und kein Respekt mehr vor fremden Eigentum gezeigt wird.Die Natur braucht uns nicht aber wir die Natur!!!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.