Schmetterlinge im Spätherbst

Anzeige
Haarschuppen-Zahnspinner haben riesige, Federartige Fühler. (Foto: Armin Dahl). Die Raupen leben an Feldahorn (Acer campestre)
Hallo zusammen,
es gibt auch im Novemer noch einheimische Nachtfalter, man muss sie nur suchen. Die einfachste Methode ist das absuchen von Lampen am späten Abend, oder am nächsten Morgen, wenn das Licht die ganze Nacht gebrannt hat. Das ist an vielen Garagenhöfen, Tankstellen oder auch Bus-Wartehäuschen und Bahnhöfen der Fall
Da muss man sich zwar immer den einen oder anderen kritischen Blick gefallen lassen, wenn man um die Tankstelle strecht, aber dafür findet auch sich fast immer was.
Zwei besonders nette Arten: Die Kleine Pappelglucke (lat. Poeciliocampa populi) und der Haarschuppen-Zahnspinner (Ptilophora plumigera).
Beide Arten fliegen im Spätherbst, und reagieren stark auf Licht, d.h. sie fliegen Lampen an und sitzen oft in Lampennähe. Aber was heißt schon oft: Es gibt in dichter besiedelten Regionen nicht allzu viele Nachweise dieser Tiere, vielleicht kann der eine oder andere eine Beobachtung oder besser noch ein Bild beisteuern.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
20.674
Uwe Norra aus Selm | 23.11.2014 | 22:55  
353
Armin Dahl aus Hilden | 24.11.2014 | 12:04  
20.674
Uwe Norra aus Selm | 24.11.2014 | 12:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.