--- NewsTicker --- BlingBling darf "bleiben" ...

Anzeige

Rom/Limburg/Rom

Bling Bling in der Warteschleife … Der Limburger Bischof Tebartz van Elst wurde für die kommenden 3 Monate suspendiert respektive bis zu einer endgültigen Klärung der gegen ihn erhobenen Vorwürfe als auch wegen seinem verschwenderischen, feudalen Lebensstil. In seinem Bistum regt sich unterdessen der Widerstand, auch im eigenen Hause, seiner Diözesanverwaltung. Dringende Entscheidungen stehen an, jedoch allein der Dienstherr fehlt, seine engeren Vertrauten wurden auch seit einiger Zeit nicht mehr gesichtet …
Vielleicht sollte mal jemand unter dem scharlachroten Teppich, der ja zu Amtsbeginn Tebartz Van Elst wegen ihm dort verlegt werden musste, nachsehen. Vielleicht findet sich dort noch das eine oder andere verborgene Türchen, von dem man bisher noch nichts wusste, wer weiß?
Das dieser Bischof sich samt und sonders evt. vorhandene Sympathien mehr als verspielt hat, steht wohl außer Frage. Die katholische Kirche wäre wirklich gut damit beraten, diesen und diverse andere Bischöfe stante pede zu ersetzen. Damit die Kirche, sofern das noch möglich ist, den entstandenen Schaden in Grenzen halten kann.
Die Zeiten ändern sich, den Absolutismus, dem der bisherige Limburger Bischof sich so sehr verschrieben hat, den haben wir schon vor vielen Äonen hinter uns gelassen. Nur dumm, das er das nie wirklich verstanden hat. Das Wieso, das Weshalb, das Warum, das sind Fragen die nur der Bischof beantworten könnte, sofern er sich jemals mit diesen Fragen in irgendeiner Art und Weise auseinandergesetzt hat.
Schade, die Kirche verspielt gerade mal wieder ein Stück Glaubwürdigkeit mehr …

Hier der Link zu den aktuellen Nachrichten :

http://home.1und1.de/themen/nachrichten/deutschlan...
1
Einem Mitglied gefällt das:
4 Kommentare
3.912
Bernhard Ternes aus Marl | 23.10.2013 | 18:53  
15.572
Christoph Niersmann aus Hilden | 23.10.2013 | 19:43  
3.912
Bernhard Ternes aus Marl | 23.10.2013 | 20:44  
36.529
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 24.10.2013 | 23:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.