Deutscher Solarpreis 2016: Acht Preisträger in Solingen ausgezeichnet

Anzeige
Deutscher Solarpreis

NRW-Minister Remmel erfreut über zwei Klimaschutz-Projekte aus Nordrhein-Westfalen.

Im feierlichen Rahmen wurde am Samstag, den 8. Oktober, im "Steinhaus im alten Bahnhof" in Solingen der Deutsche Solarpreis 2016 verliehen. Der von EUROSOLAR e.V. ins Leben gerufene Preis wurde in diesem Jahr an acht Preisträger/innen in acht Kategorien vergeben. Auf der - gemeinsam mit der EnergieAgentur.NRW präsentierten Preisverleihung, wurden die diesjährigen Gewinner im Rahmen von Filmen und Interviews geehrt und dem Publikum vorgestellt.

Zwei Preisträger kommen aus NRW:

Der Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW Johannes Remmel stellte in seiner Einführung heraus, dass der Erfolg der Energiewende ein Erfolg für die gesamte Gesellschaft sei: ,,Projekte, die zum Klimaschutz und zur Energiewende beitragen, sind Zeugnisse einer Zeitenwende. Projekte, wie sie von EUROSOLAR mit dem Deutschen Solarpreis ausgezeichnet werden, belegen die Leistungsfähigkeit und vor allem die Leistungsbereitschaft der zahllosen Akteure, die sich an der Gestaltung der Zukunft beteiligen. Deshalb sind zum Beispiel die Villa Media in Wuppertal oder der ENNISolarpark in Neukirchen-Vluyn Zeugnisse dafür, dass die Menschen bereit sind, mehr Verantwortung zu übernehmen."

Alle Preisträger unter:http://horse.en-a.de/politik/solingen_deutscher_so...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.