Mit der Bürgermeisterin Fahrrad fahren

Anzeige

Endspurt beim „Stadtradeln“: Noch bis einschließlich Samstag, 21. Mai, läuft im Kreis Mettmann die Aktion des Klima-Bündnisses. Bürger, Berufspendler, Vereinsmitglieder und Schüler treten für die Itterstadt in die Pedale und sammeln Fahrradkilometer.

Auch Kurzentschlossene können für Hilden noch mitmachen und ihre zurückgelegten Wege auf der Internetseite der Aktion Stadtradeln ein- beziehungsweise nachtragen.
Die nächste Gelegenheit zum Fahrrad fahren bietet sich bei der heutigen Bürgermeisterinnen-Sprechstunde.

Birgit Alkenings beantwortet die Fragen der Bürger nicht wie üblich in ihrem Dienstzimmer, sondern mobil an Ort und Stelle. Nach der Tour durch den Osten der Stadt letzte Woche findet am Donnerstag, 19. Mai, die Fahrt durch den Hildener Westen statt.

Die Tour führt von der Innenstadt über die Robert-Gies-Straße und den
Itterradweg über die Horster Allee und Kleinhülsen zur Immermannstraße. Start und Endpunkt der knapp neun Kilometer langen Strecke ist das Rathaus. Los geht es um 17 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei.

„Thematische Schwerpunkte sind der Ausbau des Kreuzungsbereiches Schulstraße und Robert-Gies-Straße und das Gewerbegebiet im Hildener Westen“, kündigt Roland Becker, Leiter des Team Bürgermeisterbüro, an. „Darüber hinaus besteht aber auch jederzeit die Möglichkeit, Zwischenfragen zu stellen und spontan einen Halt einzulegen.“ Das sei ja gerade das Besondere an der mobilen Sprechstunde.

Den genauen Routenverlauf finden Interessierte auf der Homepage der Stadt Hilden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.