Neue Familienkarte in Hilden ab Mai

Anzeige
Hilden (wk). Ab der nächsten Woche gibt es die 2006 in Hilden eingeführte Familienkarte im neuen Design.

„Alle Drucksachen der Stadt sind künftig mit dem neuen städtischen Logo versehen. Auch die Familienkarte wurde deshalb dieser gestalterischen Anforderung angepasst“, sagt Kirsten Max vom Stellwerk-Büro für Familie und Bildung. Das neue Logo - nicht zu verwechseln mit dem offiziellen städtischen Wappen - soll die „Marke Hilden“ hervorheben und unter anderem für eine verstärkte Identifikation des Bürgers mir der Stadt sorgen. Die ab dem 1. Mai gültige Familienkarte zeigt außerdem comicartig junge und ältere Menschen - Familien eben. „Wir haben großen Wert darauf gelegt, die Karte fröhlich, freundlich und für alle Altersgruppen ansprechend zu gestalten“, so Kirsten Max. Ab dem 1. Juni sind die alten Familienkarten ungültig. Allen bisherigen 2000 Inhabern wird die neue Karte, die bis zum 31. Mai 2015 gültig ist, übersandt. Beantragen können sie außerdem alle Eltern mit minderjährigen Kindern im Stellwerk-Büro im Bürgerhaus an der Mittelstraße 40, erste Etage, Zimmer Nummer 11.
Die Karte ermöglicht zum Teil erhebliche Preisnachlässe bei über 135 Einzelhändlern, Dienstleistern, Vereinen und unterschiedlichen Einrichtungen in Hilden und der näheren Umgebung. Die betreffenden „Familien-Unternehmen“ sind mit einem neuen auffälligen „Wir machen mit - Familienkarte Hilden“-Aufkleber an ihren Standorten erkennbar und werden außerdem in einer jetzt neu aufgelegten Broschüre übersichtlich aufgeführt. Die Angebote zur Familienkarte umfassen zum Beispiel die Bereiche Reisen, Finanzen, Freizeit und Sport, Auto, Immobilien, Bildung, Gastronomie, Einkaufen und Kultur. Kirsten Max macht in diesem Zusammenhang auch auf die zweite Familienmesse aufmerksam, die am Samstag, 28. September, 11 bis 17 Uhr, in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing auf dem Ellen-Wiederhold-Platz stattfinden wird.
Unter dem Motto „In Hilden zu Hause“ wollen bisher 44 Unternehmen und Einrichtungen zu den Themenbereichen Schwangerschaft, Baby und mehr, Aufwachsen und Lernen, Wohnen, Leben gestalten und Wissensaustausch informieren. Weitere Interessierte können sich noch im Stellwerk-Büro anmelden; Pavillons werden für den Aktionstag kostenlos von der Stadt gestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.