Henkel-Preis der Diana 2015

Anzeige
"Feodora" Siegerin im Henkel-Preis der Diana 2014

Pferderennsport der Extraklasse und ein Fest für die ganze Familie

Am Sonntag, 2. August, ist es wieder soweit: Zum zehnten Mal findet auf der Grafenberger Galopprennbahn der Renntag um den "Henkel-Preis der Diana" statt. Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernimmt in diesem Jahr erstmals Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Neben acht hochkarätigen Pferderennen, darunter der Henkel-Preis der Diana mit einem Preisgeld von 500.000 Euro, gibt es einen Wettbewerb um den schönsten Hut. Die Siegerin des "Ladies Day", so der Name des Hutwettbewerbs, kann sich über eine Übernachtung in einer Executive Suite im Düsseldorfer InterContinental Hotel freuen.

Traditionell bieten Henkel und der Düsseldorfer Reiter- und Rennverein e.V. beim Henkel-Renntag eine bunte Mischung aus Spitzensport und Familienfest. Für die kleinen sorgen im Kinderparadies Bastelstunden, Schminken, Ponyreiten und Hüpfburg für jede Menge Spaß. Eine Beach Area mit Blick auf die Rennbahn lädt zum Entspannen ein und Live-Musik sorgt für das richtige Flair.

Der Eintritt beträgt 8 Euro, darin ist ein Wettgutschein in Höhe von 2 Euro enthalten. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist der Eintritt frei. Um 13 Uhr beginnt der Einlass. Es empfiehlt sich die Anreise mit Bus und Bahn.
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.