Hilden: Beim Einbruch überrascht

Anzeige
Drei Täter wurden auf frischer Tat ertappt. (Foto: Polizei Mettmann)

Am vergangenen Sonntag, 26. Februar, gelangten gegen 15 Uhr mehrere Personen unberechtigt auf ein Firmengelände an der Hülsenstraße in Hilden. Dort verschafften sie sich den Zugang zu einer leerstehenden Lagerhalle und beabsichtigten, aus dieser Dämmstoffe zu stehlen.

Zur Tatzeit bemerkte ein Mitarbeiter des Sicherheits- und Wachdienstes jedoch verdächtige Geräusche, vermutete einen Einbruch und alarmierte die Polizei. Die Einsatzkräfte, auch unter Mithilfe eines Diensthundes, konnten dann auch einen 54- jährigen Mann und eine 48-jährige Frau aus Witten sowie einen 43-Jährigen aus Hilden auf dem Firmengelände antreffen, vorläufig festnehmen und der Kriminalpolizei übergeben. Sie werden sich in entsprechend eingeleiteten Strafverfahren verantworten müssen.

Einbruch in Kindergarten

In dem Zeitraum zwischen Freitag, 24. Februar, 16.30 Uhr, und Sonntag, 26. Februar, 12 Uhr, kam es zu einem Einbruch in einen Kindergarten an der Lortzingstraße in Hilden. Durch ein aufgehebeltes Fenster gelangten der oder die Täter in das Objekt, in welchem sie sämtliche Schränke und Schubladen delikttypisch durchsuchten.
Hinweise zur Beute liegen derzeit noch nicht vor.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, jederzeit entgegen. Die Polizei teilt weiter mit: "Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.