Hildener Weihnachtsmarkt und verkaufsoffener Sonntag

Anzeige
(Foto: Dirk Thomé)

Weihnachten ist nicht mehr weit. Die Adventszeit beginnt. Eine gute Gelegenheit, in weihnachtliche Stimmung zu kommen, gibt es ab Freitag in Hilden: Um 13 Uhr öffnet der Weihnachtsmarkt in der Fußgängerzone seine Türen und Tore.

Drei Tage lang gibt es in der City an den liebevoll geschmückten und beleuchteten Häuschen alles rund um Advent und Weihnachten. Zahlreiche Aussteller sind auch in diesem Jahr wieder mit von der Partie. Und natürlich gibt es jede Menge Leckereien – von Süßigkeiten bis hin zu herzhaften Snacks. Nicht fehlen darf ebenfalls der Glühwein.

Am Sonntag öffnen zudem die Geschäfte und laden zum entspannten Bummeln ein. Von 13 bis 18 Uhr kann man so ganz in Ruhe vielleicht schon einmal das ein oder andere Weihnachtsgeschenk besorgen.

Der Weihnachtsmarkt hat zu folgenden Zeiten geöffnet: Am Freitag, 29. November, von 13 bis 21 Uhr, am Samstag, 30. November, von 10 bis 22 Uhr, und am Sonntag, 1. Dezember, von 11 bis 20 Uhr. Länger bleibt zudem das Winterdorf stehen: Die Buden sind bis Sonntag, 22. Dezember, auf dem Alten Markt zu finden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.